Die Tyrannei der Arbeit

Die Tyrannei der Arbeit

4.11 - 1251 ratings - Source



Ist arbeiten wirklich alles, was wir mit unserem Leben anfangen wollen? Was wir einen Lebenslauf nennen, ist in Wirklichkeit ein Berufslauf: Arbeit bestimmt unser ganzes Dasein. Aber warum hat es die Arbeit so leicht, sich in unserem Leben so unverschAcmt breitzumachen? Warum lassen wir es zu, dass unser eigener Plan vom GlA¼ck an die Wand gedrA¼ckt wird? Warum sitzen wir der Wahnvorstellung auf, dass es GlA¼ck, ErfA¼llung und Anerkennung nur A¼ber Arbeit gibt? Die Glaubensgewissheiten der Leistungsgesellschaft sind inzwischen so fest in die Hirne einbetoniert, dass wir sie bedenkenlos an unsere Kinder weitergeben: Ihr Spiel soll sinnvoll sein, wir ArfAprdernAl sie und merken gar nicht, dass wir ihnen ihre Kindheit nehmen, indem wir sie zu HoffnungstrAcgern auf dem Arbeitsmarkt machen. Auf kluge, raffinierte Art hinterfragt Ulrich Renz die Ideologie der Arbeit a€“ ein genussvoller Erkenntnisgewinn, eine leidenschaftliche Gesellschaftskritik. Aber auch ein AnstoAŸ, das eigene Leben zu A¼berdenken: Renz macht Mut und Lust zu einem Rendezvous mit den eigenen TrAcumen!Auf kluge, raffinierte Art hinterfragt Ulrich Renz die Ideologie der Arbeit a€“ ein genussvoller Erkenntnisgewinn, eine leidenschaftliche Gesellschaftskritik.


Title:Die Tyrannei der Arbeit
Author: Ulrich Renz
Publisher:Ludwig - 2013-09-09
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA